Meridol HALITOSIS Mundspülung

meridol HALITOSIS Mundspülung-Test

Heute will ich nun die meridol HALITOSIS Mundspülung ganz genau testen. Los geht es mit dem Abmessen der empfohlenen Menge. Dazu nehme ich erst einmal eine Waage mit Zusatzwiegefunktion vonGRUNDIGi  (als Nachfolgemodell würde ich das Modell KW 5040 empfehlen) zuhilfe.
Wenn ich das täglich verwenden will, ist es für mich wichtig, daß ich die richtige Menge abschätzen kann.
Wie schon gestern gesagt, wär es sehr sinnvoll, wenn ein kleiner Meßbecher, der auch gleich zum Spülen benutzt werden könnte, dabei wäre.
 Es würde ein kleines Plastikgefäß genügen!
Hier sieht man, wieviel das ist- a
Also ein kleines halbes Schnapsglas voll.
Die Spülflüssigkeit ist türkisfarben und glasklar und sehr ansprechend in der Optik. 
Jetzt kommt die Geschmacksprobe: 
Sehr medizinisch im Geschmack, jedoch nicht unangenehm.
Dann noch kurz gurgeln, und fertig! 
 Vielleicht liegt es daran, daß ich diese Spülung noch nicht allzulange kenne, aber ich möchte jetzt doch erst noch mit Wasser nachspülen. Das saubere Gefühl beeinträchtigt das nicht.. Ich habe weiterhin einen guten gereinigten Eindruck im Mund, nur nicht mehr so intensiv. Er hält auch den ganzen Tag an. sogar nach dem Essen eines Apfels ist das saubere Gefühl immer noch da
Faszit: Sehr empfehlenswert, wenn man die Sicherheit haben möchte, daß kein Mundgeruch stört. Man spürt seinen sauberen Atem selbst sehr gut.

Advertisements

3 Gedanken zu “Meridol HALITOSIS Mundspülung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s