EAU DE LACOSTE Sensuelle

P1070372-001

Als for me-Botschafterin teste ich einen neuen intensiven Duft von LACOSTE, den Damenduft EAU DE LACOSTE Sensuelle.

EAU DE LACOSTE Sensuelle

Dieser Duft kommt erst im Januar 2014 auf den Markt, und ich kann in jetzt schon vor der Einführung testen und  bekannt machen. Mittesten kann auch mein Mann, denn auch eine Testgröße des Herrenduftes EAU DE LACOSTE L12.12 Noir  ist mit dabei. Zu zweit macht testen natürlich noch mehr Spaß. Mal schauen, wie sich diese beiden Düfte ergänzen, wenn sie abends zusammen ausgeführt werden. Gelegenheit dazu hat man in dieser Jahreszeit genügend.

Der Flacon ist  aus dunkelblauem Glas in Kugelform designt. Die rosegoldenen Elemente wie das „Halsband“, das bekannte Krokodil auf dem Body, sowie später bei größeren Ausgaben auch noch ein Anhänger, geben dem Parfüm einen festlich, eleganten Auftritt.

Der Verschluss ist in der legendären Pique-Musterung der Lacoste-T-Shirts gehalten, und sieht in schwarzer Aufmachung zu dem nachtblauen Glas vornehm und elegant aus. Die Farbkombination nachtblau-schwarz bringt  immer eine sinnlich-elegante Note in die Aufmachung. Auch bei der Kleidung ist dieses Farbspiel eine höchst elegante, zuverlässige und stilsichere Variante, die immer aktuell und edel wirkt.

EAU DE LACOSTE Sensuelle

Damenduft EAU DE LACOSTE SENSUELLE

Kopfnote
Schwarze Johannisbeere, Feige und rosa Pfeffer

Herznote
florale Düfte von türkischer Rose, Gladiole und Gartenwicke

Basisnote
Nougat und Patchouli

Der Duft EAU DE LACOSTE SENSUELLE  gibt sich locker, und leicht, dabei mit viel Eleganz und Sinnlichkeit für einen unvergesslichen und entspannten Abend. Die Komposition des Duftes passt vollendet zum  Übergang von Tag zu Nacht und weiter bis sich auch der Morgen ankündigt.

Frisch in der Kopfnote mit schwarzer Johannisbeere, Feige und rosa Pfeffer, beginnt der Reigen der Aromen. Die Herznote mit der Reinheit und Eleganz türkischer Rosen verbindet sich mit dem köstlichen Duft von Gartenwicken und der intensiven Blumigkeit von Gladiolen. Die Nacht wird symbolisiert mit der Basisnote des Duftes, und passt in die der Zeit nach dem Sonnenuntergang . Die sanfte Sinnlichkeit von Nougat verbindet sich mit Patchouli zu einem intensiven  eleganten Duft. Durch das holzige Aroma des Patchouli bekommt der Duft seine einprägsame und unverkennbare Note, die danach noch lange die Sinne beflügelt.

Für mich persönlich ist das der richtige Duft für eine kalte Winternacht, bei der draußen das Eis knirscht, und drinnen eine festliches Ambiente mit Kerzen und exzellenten Köstlichkeiten wartet, oder  beim Ausgehen in einem noblen festlichen Rahmen, bei dem es auch heiß hergehen darf. Es ist ein Duft gemacht für die Nacht mit ihren sinnlichen und vielfältigen Facetten.

EAU DE LACOSTE L.12.12 Noir

Herrenduft EAU DE LACOSTE L.12.12 Noir

Kopfnote
Wasser-melone
Herznote
Basilikum, Eisenkraut, Lavendel
Basisnote
Dunkle Schokolade, Cashmeran, Patschuli

Der Duft ist dem legendäre Lacoste Poloshirt nachempfunden. Ein Buchstabe. Vier Ziffern. Ein Code – L.12.12.

L steht für Lacoste, 1 für das einzigartige Piqué-Material, 2 für das Kurzarmmodell und 12 für die Anzahl der entwickelten Prototypen, bis das Poloshirt in Produktion ging.

Intensiv, warm, rein, so soll  – L.12.12 Noir die gefühlvolle Stimmung eines warmen Sommerabends einfangen. Doch diese Stimmung ist auch noch an herbstlichen Abenden und auch an Winterabenden passend, da die Basisnote mit Schokolade, Cashmeran und Patschuli einen warmen Ausdruck hat.

An meinem Schatz kommt dieser Duft sehr sinnlich und warm zur Geltung.

Speziell die einzigartig holzige Note umschmeichelt ihn mit einem maskulinen Flair. Dazu der Duft des  Basilikums und fruchtig frischer Wassermelone mit den interessante Nuancen von Lavendel, Verbena und Schokolade runden den Duft ungewöhnlich und sehr aromatisch ab. Auch dieser Duft ist für den Übergang von Tag zu Nacht vollkommen harmonisch. Für tagsüber ist er bestimmt zu intensiv. Er bringt eine gefühlvolle Stimmung zum Ausdruck, die sich mit Eleganz und Sinnlichkeit paart.

L.12.12 Noir eröffnet mit der Kopfnote von fruchtiger Wassermelone das Dufterlebnis. Die Herznote ist geprägt von Basilikum, Lavendel und dem würzigen Extrakt von Verbenen, die in die Basisnote mit dem  Duft dunkler Schokolade, sinnlichem Patschuli und  Tonkabohne übergehen. Er ist intensiv, warm und  passt als Duftereignis sehr gut zu abendlichen Events und entspanntem Ausgehen, ob ins Restaurant oder Kino. Es ist ein Abendduft der sinnlich ist und auffällt.

Eau de Lacoste L.12.12 Noir

Der Damenduft EAU DE LACOSTE SENSUELLE und der Herrenduft EAU DE LACOSTE L.12.12 Noir ergänzen sich herrlich. Zusammen geben sie einen passenden Rahmen und harmonieren sehr gut bei gemainsamen Unternehmungen.

Auf der Sylvesterparty beim gemeinsamen Tanz ins Neue Jahr ist das bestimmt ein rundum gelungenes Zusammenspiel.

EAU DE LACOSTE Sensuelle

Mein Faszit:

Diese beiden  Düfte von Lacoste sind hinreisend. So sinnlich und individuell, macht es Freude, die Harmonie zusammen zu spüren.

EAU DE LACOSTE Sensuelle

Ich freue mich auf die Weihnachtstage  mit Silvester  und Neujahr. Den passenden Ausgehduft, intensiv, sinnlich und auffallend anders, habe ich jetzt auf jeden Fall dafür.

Gertie

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s