Philips VisaCare Mikrodermabrasion

Philips VisaCare Mikrodermabrasion  – der Test geht weiter

Philips VisaCare

Nun teste ich schon längere Zeit den Philips Visa Care, den ich von Markenjury zum Testen erhalten habe. Deshalb möchte ich wieder darüber berichten.

Zwischenzeitlich habe ich das Gerät noch besser kennengelernt, und meine Haut hat sich sehr gut daran gewöhnt.

 Hier geht es nochmals zu meinem ersten Testbericht.

Seither habe ich den VisaCare nun 2 Mal jeweils für ca. 5 Minuten in der Woche benutzt. Die vom Hersteller angegebene Anwendungsdauer passt für mich sehr gut, denn nach  ca. 5 Minuten sind die ganzen Gesichtspartien komplett bearbeitet, und ich habe nicht das Bedürfniss die Anwendung zu verlängern. Auch mit der Akkuleistung bin ich sehr zufrieden. Bei vielen andern Geräten muß der Akku öfter auf geladen werden. Dieser reicht für ca. 6 Anwendungen, also damit 3 Wochen lang. Wenn er sich durch Blinken meldet, kann die die begonnene Anwendung noch weiter ausgeführt werden. Er stellt nicht ab, was ich bei anderen Geräten sehr nervig finde. Danach kann VisaCare wieder in Ruhe geladen werden, und ist beim nächsten Mal wieder einsatzbereit.

Am Anfang habe ich den Aufsatz für sensible Haut genommen. Doch jetzt, wo sich meine Haut ohne Probleme sehr gut daran gewöhnt hat, habe ich zu dem Aufsatz für normale Haut  gewechselt. Ich denke, daß er noch etwas effektiver arbeitet. Er ist etwas gröber, doch das Gefühl bei der Anwendung ist deshalb nicht unangenehmer. Auch gerötet oder gereizt ist meine Haut so gut wie nicht. Wenn doch, dann nur sehr kurz, und bei jeder Anwendung wird es noch weniger.

Nach der Anwendung fühlt sich meine Haut zart, geschmeidig und gut durchblutet an. Es ist ein sehr angenehmes Gefühl. Schade eigentlich, daß man ihn nicht öfter verwenden soll als  2x pro Woche. Doch meiner Haut zuliebe, will ich sie nicht überstrapazieren. Sie soll sich bis zum nächsten mal wieder etwas „aufbauen“können. Auf ein “normales” Peeling, wie ich es sonst einmal wöchentlich machte, kann ich seither auch verzichten. Bei dieser Mikrodermabrasion wird  noch effektiver als beim „Normalen“ Peeling, die äußerste Schicht der abgestorbenen Hautzellen entfernt.

Nach jeder Anwendung bekommt meine Haut auch noch eine extra Portion Pflege. Entweder verwöhne ich sie mit einer reichhaltigen  Maske, oder einer dicken Schicht Nachtcreme. Da ich die Anwendung immer abends durchführe, kann die Pflege über Nacht in Ruhe einwirken. Jedesmal sehe ich morgens etwas frischer und sehr erholt aus.

Philips VisaCare

Die Aufsätze sind durch die verschiedenen Farben (Rose Champagne ist für sensible Haut, und Cosmetic Silver für normale Haut) gut zu unterscheiden, und auch einfach aufzustecken. denn die richtige Position ist klar erkennbar, und rastet auch problemlos ein. 

Die Reinigung des Philips VisaCare ist genauso einfach, wie die Anwendung. Das Gerät muß dabei natürlich ausgeschaltet sein.

Ich nehme den Anwendungsaufsatz vom Gerät ab, und kann ihn dann unter fließendem heißem Wasser und etwas Spülmittel mit dem Bürstchen reinigen. Den Aufsatz kann man auch in heißem Wasser mit Spülmittel fünf bis zehn Minuten lang einweichen lassen. So wird auch ein stark benutzer Peeling-Ring wieder rein. Danach trockne ich den Anwendungsaufsatz mit einem fusselfreien Tuch ab, oder lasse ihn einfach auf dem Tuch an der Luft trocknen.

Den Griff des Gerätes wische ich auch einfach mit einem feuchten Tuch ab. Wenn ich dann den trockenen Anwendungsaufsatz wieder auf das Gerät gesetzt habe, sieht alles wieder wie neu aus, und ist umgehend wieder einsatzbereit.

Das Bürstchen ist zwar sehr klein. Doch für diesen Zweck müsste es auch nicht größer sein. Ich komme mit der kleinen Bürste bestens zurecht.
Einen kleinen Tipp habe ich noch: Für die Aufbewahrung der kleinen Bürste benutze ich ein kleines Plastikdöschen, von einer Cremeprobe. So ist das Bürstchen auch selbst geschützt vor Verschmutzungen und sofort augenfällig, wenn es zum Einsatz kommen soll.

Philips VisaCare

Doch nochmals zur Anwendung: Wenn ich am Abend vorher den VisaCare benutzt habe, ist meine Haut am Morgen danach sehr gepflegt und strahlend. Dabei darf ich aber nicht vergessen, sie gerade jetzt im Sommer verstärkt vor der Sonne zu schützen. Auf jeden Fall verwende ich dafür eine gute Sonnenpflege, denn die Haut ist nun etwas „dünner“ und ungeschützter. Der LSF sollte mindestes 30 sein. Zur Sicherheit benutze ich doch noch lieber LSF 50.

Mein Fazit:
Mit dem VisaCare bin ich sehr zufrieden. Handhabung und Pflege des Gerätes stellen keinen Aufwand oder Probleme dar.  Die Anwendung an sich ist wohltuend und total schmerzfrei. Die Haut gewöhnt sich an diese Anwendung, und sie wird bald zu einem liebgewonnen Pflegeritual.
Das Hautgefühl nach der Anwendung ist entspannt und wohltuend. Die Haut fühlt sich zart und samtig an! Daß mein Hautbild jetzt sehr viel ebenmäßiger ist, bekomme ich von vielen Seiten durch Komplimente bestätigt. Die meisten wissen nicht, daß ich das Gerät besitze, und es fällt ihnen doch so positiv auf, daß sich bei mir etwas verändert hat. Ein paarmal wurde ich schon gefragt, ob ich im Urlaub, oder bei einer Wellnesskur war. Von Tag zu Tag freue ich mich immer mehr über mein Spiegelbild.
Auch das tägliche Make-Up läßt sich besser auftragen. Es legt sich viel geschmeidiger auf die nun glattere Haut. Dadurch brauche ich sogar noch weniger Foundation, als vorher.

VisaCare ist jetzt schon zur regelmäßigen Gewohnheit geworden, und diese werde ich auf jeden Fall beibehalten.

 

Philips VisaCare Mikrodermabrasionssystem kann ich wärmstens weiterempfehlen, denn meiner Meinung nach ist es eine Investition, die sich auszahlt. Dadurch kann ganz bestimmt öfters ein Termin im Kosmetiksalon eingespart werden. Und das gute Hautgefühl spricht ebenfalls für sich.

 

Liebe Grüße

Garten, stilbegeistert2-001

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Philips VisaCare Mikrodermabrasion

  1. Ein sehr schöner Bericht! Ich benutze den VisaCare jetzt auch seit einigen Wochen und bin genauso begeistert wie du! Ich hätte nie gedacht, dass man so einen Effekt erreichen kann, ohne ins professionelle Kosmetikstudio zu gehen.
    Lg
    moni

    Gefällt mir

    • Ja Moni, es ist wirklich sehr effektiv. Die Anschaffung lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn VisaCare i.M. nicht gerade günstig ist. Doch auf Dauer ist der positive Effekt fast unbezahlbar. Welche Frau will nicht schöne straffe und jugendliche Haut?

      Lg

      Gertie

      Gefällt mir

  2. Pingback: DeU All in One Active Serum | Meine Sonnenlounge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s